Entrada etiquetada ‘Terrorismus’

Lieber kontrolliert werden als Angst haben

So ziemlich jeder Politiker hat’s schon gesagt, jeder Journalist und jeder Umfrage-Bürger: Nein, wir lassen uns vom Terror nicht unterkriegen. Wir führen unser Leben normal weiter, so wie es uns gefällt. Andernfalls hätten die Terroristen ja gewonnen… Den Beitrag vollständig lesen →

Schlagworte: ,

24

08 2017

Der Terror ist noch mal etwas näher gekommen

Die Nachricht von tragischen Ereignissen trifft einen sicherlich mehr, wenn man Beteiligte kennt oder den Ort, an dem etwas geschehen ist. Der Weihnachtsmarkt an der Berliner Gedächtniskirche ist „mein“ Weihnachtsmarkt. Zuletzt war ich vor drei Wochen dort. Wie so oft in den vergangenen Jahren, wenn ich eine Stippvisite an die Spree gemacht habe. Der eine oder andere Glühwein am Breitscheidplatz ist dann Pflicht. Mich findet man allerdings nicht dort, wo der Lkw die Schneise des Schreckens schlug, sondern an einem Stand auf der anderen Seite des Marktes. Es mögen gut 100 Meter dazwischenliegen. Aber was macht das schon für einen Unterschied … Den Beitrag vollständig lesen →

Schlagworte:

22

12 2016

Anti-Terrorkampf: Spaniens Polizei macht einen guten Job

Jetzt also Mallorca. Die Verhaftung des 26-jährigen Marokkaners in Palma, der versucht haben soll, Kämpfer für den Islamischen Staat anzuwerben, hat weit über die Insel hinaus Wellen geschlagen. Gerät jetzt auch Mallorca ins Visier der Islamisten? Darauf gibt es bislang keine Hinweise, zumindest wenn man den Sicherheitsbehörden glaubt, die sich nämlich zu versichern beeilten, dass es sich um einen einzelnen Aktivisten handelt und nicht um eine Terrorzelle, die Anschläge auf Mallorca plante. Den Beitrag vollständig lesen →

Schlagworte:

21

04 2016

Über das Reisen in Zeiten des Terrors

Ostern hat auf Mallorca neben der kirchlichen auch eine wirtschaftliche Bedeutung. Es ist der Startschuss in eine neue Saison. Viele Betriebe erwachen aus dem Winterschlaf, man freut sich auf den ersten großen Ansturm des Jahres. Es geht wieder los!

Diese freudige Stimmung hat einen Dämpfer erhalten. Wieder ein verheerendes Attentat mit vielen Toten. Diesmal in Brüssel. Dass ein Flughafen und ein Bahnhof das Ziel waren, lässt das Geschehen noch ein bisschen näher an uns heranrücken. Mallorca ist ohne internationalen Verkehr nicht lebensfähig. Das freie Reisen ist ein Bestandteil unserer Lebensweise – und die wirtschaftliche Grundlage der Ferieninsel. Den Beitrag vollständig lesen →

Schlagworte:

24

03 2016

Der Kampf gegen den islamistischen Terror

Schweigeminuten, Solidaritätsbekundungen in sozialen Netzwerken, mal mit, mal ohne Frankreich-Flagge, das Intonieren der Marseillaise oder einfach nur stilles Gedenken. Jeder hat auf seine Art auf die Attentate von Paris reagiert. Und wir müssen hier nicht in die Diskussion einstimmen, was davon nun politisch ganz korrekt war und was nicht. Die Betroffenheit ist echt. Anders als zuvor bei Charlie Hebdo war dies eine Attacke auf jedermann. Den Beitrag vollständig lesen →

Schlagworte:

19

11 2015

Wir müssen uns kennenlernen

Die ersten Tage nach den grauenhaften Attentaten von Paris gehörten der Trauer und Solidarität. Inzwischen hat die Analyse begonnen, in Frankreich ebenso wie in Deutschland, wo die Diskussion stark unter dem Eindruck der Pegida-Bewegung steht. In Spanien hört man verdächtig wenig; dabei gibt es allen Anlass, sich des Themas anzunehmen. Auch auf Mallorca. Den Beitrag vollständig lesen →

Schlagworte: ,

15

01 2015