Entrada etiquetada ‘Playa de Palma’

Wie Palmas grüner Bürgermeister Kampftrinkern den Kampf ansagen will

Klappern gehört zum Handwerk. Das gilt auch oder gerade, wenn man neu im Amt ist und zeigen möchte, dass nun ein neuer Wind wehen soll.

Nur so ist der Aktionismus des neuen Oberbürgermeisters von Palma, Toni Noguera, einzustufen. Keine vier Tage auf dem höchsten Posten der Stadt und schon sorgt er für Schlagzeilen. „Wir wollen diesen touristischen Müll nicht“, wurde er von Inselmedien zitiert. Das klingt nach starken Aussagen. Gemeint war indes nichts Neues. Vielmehr will der Alkalde Front machen gegen Besäufnisse auf offener Straße, wie sie etwa an der Playa im Umfeld der Ballermann-Meile beklagt werden, samt all den damit zusammenhängenden negativen Erscheinungen wie Gegröle, Schlägereien, Störung der Nachtruhe, Exhibitionismus, verunreinigte Plätze, öffentliche Ärgernisse. Den Beitrag vollständig lesen →

Schlagworte:

06

07 2017

Die Belebung der Nebensaison kommt nur langsam in Fahrt

Auf die Frage, ob die Wirtschaftskrise vorbei ist, bekommt man oft die gleiche Antwort: „Ja, aber das muss erst noch bei den Leuten ankommen.“ Ähnlich verhält es sich mit der Nebensaison auf Mallorca. Ob sie in den vergangenen Jahren belebt worden ist, wie es die Politik immer wieder vorgebetet hat? Betrachtet man die nackten Zahlen, lautet die Antwort „Ja“. Mehr Hotels öffnen auch in der kalten Jahreszeit, der Flughafen fertigt zwischen Oktober und März mehr Passagiere ab als früher und immer mehr Restaurants halten ihren Betrieb im Winter am laufen. Den Beitrag vollständig lesen →

Schlagworte:

19

01 2017

Ohne Nachfrage keine Straßenhändler auf Mallorca

„Diese Menschen sind auch Opfer!“ Der Satz stammt aus dem Mund des Präsidenten des balearischen Einzelhandelsverbandes Afedeco, quasi dem natürlichen Feind aller Straßenhändler, die vor allem im Sommer auf Mallorca ihr Glück versuchen, indem sie in den Urlauberhochburgen bunten Plastik-ramsch und gefälschte Markenware feilbieten. Den Beitrag vollständig lesen →

30

08 2016

Ein bisschen mehr Klasse darf schon sein

Selten sind die Gegensätze an der Playa de Palma stärker ins Auge gefallen als derzeit. Hier modernisierte Hotels im Luxusbereich, dort heruntergekommene Absteigen für 30 Euro pro Nacht und Zimmer. Hier herausgeputzte Lokale mit schicken Cocktails auf dem Tresen, dort altbackene Biertränken mit meterlangen Strohhalmen im Glaskrug. Den Beitrag vollständig lesen →

11

08 2016

Ein sauberes Meer ist die beste Werbung

Die  Qualität derStrände ist das Pfund, mit dem Mallorca wuchert. Machen wir uns nichts vor, auch Partytouristen, Wanderurlauber und Radfahrer wollen sich auf der Insel ab und zu mal in die Fluten stürzen, von den klassischen Sonne-und-Strand-Gästen ganz zu schweigen. Die Sauberkeit des Wassers vor den Küsten muss natürlich stimmen, wäre das Mittelmeer dreckig, wäre dies schädlich fürs Tourismusgeschäft. Den Beitrag vollständig lesen →

14

07 2016

Tierschutz sorgt für Zoff im Regierungsbündnis

Wenn man politische Entscheidungen zu Problemen trifft, die sehr kontrovers diskutiert werden, sollten die entsprechenden Gesetzesvorlagen wenigstens „wasserdicht“ sein. Beim Thema Tierschutz hat sich die Balearen-Regierung nicht mit Ruhm bekleckert. Den Beitrag vollständig lesen →

Schlagworte: , ,

09

06 2016

Taten statt Worte: Zur Sinnhaftigkeit der Flaggen-Diskussion

Zwölf Blaue Flaggen haben die Balearen in diesem Jahr verloren. Zwölf Qualitätssiegel also. Drei davon sind den Stränden von Palma abgesprochen worden. Keine schöne Schlagzeile für die Hauptstadt einer Region, die ihr Haupteinkommen aus dem Tourismus zieht, der genau das sucht: schöne, saubere und sichere Strände. Den Beitrag vollständig lesen →

Schlagworte: , ,

12

05 2016

Eine Frage des Respekts: Über die Trinkgelage an der Playa de Palma

„Wenn sie schwanken, dann schwanken sie diszipliniert.“ Diesen wunderschönen Satz über deutsche Kegelbrüder schrieb „Ultima-Hora“-Reporter Pedro Prieto – vor etwa 20 Jahren.

Inzwischen hat sich die Wahrnehmung geändert, nicht nur bei unserem mallorquinischen Kollegen. Aus der recht braven Sause der Vereinsmeier ist der Partytourismus geworden, längst hat sich auch das Wort „Turismo de borachera“ etabliert, Sauf-Tourismus. Den Beitrag vollständig lesen →

Schlagworte:

05

05 2016

Trinken, Party, Ballermann

Er ist groß, der Rummel deutscher Medien um die hohen Bußgelder für Trinkgelage am „Ballermann“. Stern, Spiegel, Focus, Süddeutsche – sie alle haben in den vergangenen Tagen online über die Regelungen berichtet, die die Stadt Palma für mehrere Zonen im Stadtgebiet eingeführt hat. Auch Radiosender aus deutschen Gefilden griffen das Thema eifrig auf, allein in der MM-Redaktion gingen am Dienstag vier Interviewanfragen großer Hörfunkanstalten ein. Dass die Bildzeitung das Thema ebenfalls hochjubelt („Malle macht ernst. Na Prost Mahlzeit“), muss wohl kaum erwähnt werden. Zum Vergleich: Die spanische Tageszeitung „Ultima Hora“ als regionaler Platzhirsch widmete dem Thema am Dienstag lediglich einen mittellangen Artikel auf Seite 26. Den Beitrag vollständig lesen →

10

03 2016

Weltfremde Maßnahmen für die Playa de Palma

Harte Wortgefechte, aber dann weitgehend Einigkeit bei den Abstimmungen. Auf diesen Nenner lässt sich die außerordentliche Stadtratssitzung bringen, die zu Wochenbeginn im Rathaus von Palma auf Antrag der konservativen Partido Popular stattfand. Das Ziel: Maßnahmen auf den Weg zu bringen, um wieder mehr Ordnung an der Playa de Palma zu schaffen im Kampf gegen Kleinkriminelle (Hütchenspieler, Klauhuren, Taschendiebe, Ramschhändler) sowie gegen die Alkoholexzesse der Urlauber. Den Beitrag vollständig lesen →

Schlagworte:

17

09 2015