Dokumente in ‘Tourismus’Kategorie

Ist die private Ferienvermietung wirklich an allem schuld?

Es war einmal … eine Urlaubsinsel, die ihr touristisches Angebot genau unter Kontrolle hatte. Denn die Tourismuspolitik wurde von Hoteliers für Hoteliers gemacht. Und so gab es Hotels – und sonst nichts. Keine Ferienhäuser, kein Bed & Breakfast, keine Campingplätze. Nada. Den Beitrag vollständig lesen →

Schlagworte:

13

04 2017

Palma braucht City-Tourismus

Das Verbot der touristischen Ferienvermietung im gesamten Stadtgebiet ist am Mittwoch vom Rathaus gleich einem Paukenschlag bekannt gegeben worden. Das Verbot soll bereits diesen Sommer greifen. Bei Verstößen sollen Bußgelder von bis zu 40.000 Euro fällig werden.

Hallo? Wie kann man etwas verbieten, was von Rechts wegen bereits verboten ist? Denn touristische Vermietungen in Wohnungen von Mehrfamilienhäusern – und Palma besteht fast ausnahmslos aus Mehrfamilienhäusern – sind gar nicht erlaubt. Dennoch wird tage- und wochenweise an Urlauber vermietet, Tendenz steigend. Was also nottut, ist nicht ein neues Verbot, sondern eine klare Umsetzung und Ahndung des bereits Untersagten. Genau daran aber hat es bisher gemangelt. Kontrolleure und Steueraufsicht haben versagt, das Verbotene zu unterbinden. Den Beitrag vollständig lesen →

Schlagworte:

30

03 2017

Flughafen nimmt Kurs auf neue Rekorde

Palmas Airport ist das Tor zur Insel und auch ihr wichtigster Wirtschaftsmotor. Wenn er stottert, läuft es mit der Konjunktur schlecht. Denn verlassen nicht genügend Passagiere, sprich Urlauber, den Flughafen, fehlen Jobs und Löhne auf Mallorca.

Von daher sind die Prognosen zum Flugplanwechsel ein Konjunkturbarometer, das anzeigt, wie die Tourismuswirtschaft laufen wird. Den Beitrag vollständig lesen →

23

03 2017

Streit zwischen Reiseveranstalter und Hoteliers nicht überbewerten

Dass irgendetwas im Busche ist, das war schon im vergangenen Herbst zu spüren. Als Europas größter Reiseveranstalter TUI im vergangenen November zu seiner Katalogpräsentation auf die Kanaren lud, da wurden in der offiziellen Pressemitteilung nahezu sämtliche spanische Regionen gelobt, Mallorca hingegen blieb unerwähnt.

Selbiges wiederholte sich kurz vor Auftakt der Tourismusbörse ITB in Berlin: Da wurde Griechenland als Sieger der neuen Saison präsentiert und Spanien als gefragte Destination gewürdigt. Zu Mallorca kein Wort. Den Beitrag vollständig lesen →

Schlagworte:

16

03 2017

„Nachhaltigkeit” klingt auf der ITB gut – in Mallorcas Realität leider weniger

„Better in Winter“ – das Statement, das Mallorca mit diesem Slogan auf der Tourismusmesse ITB in Berlin setzt, ist eindeutig: Kommt nicht im Sommer, liebe Urlauber! Es fügt sich perfekt ein in die Politik, die die Balearen-Regierung seit Anfang der Legislaturperiode fährt. „Sostenibilidad“, Nachhaltigkeit, scheint nach wie vor das Lieblingswort der Mitglieder des Linkspakts, des Inselrats und vieler Gemeindepolitiker zu sein. Den Beitrag vollständig lesen →

09

03 2017

Keine absolute Wahrheit bei Abschaffung der Sóller-Bahn-Rabatte

Die Gleichbehandlung aller Bürger gehört zu den Grundsätzen der Europäischen Union. Dem musste schon manche Vergünstigung für Einwohner weichen, sei es der billigere Eintritt eines Freibads in Bayern oder das günstigere Ticket für einen Skilift in Österreich. Jetzt hat es auch Mallorca getroffen. Künftig werden Residenten bei Fahrten mit der Sóller-Bahn keinen Rabatt mehr erhalten. Das kündigte die Betreibergesellschaft an, nachdem die EU-Kommission auf die Klage eines deutschen Urlaubers hin entsprechenden Druck gemacht hatte. Den Beitrag vollständig lesen →

09

02 2017

Die Belebung der Nebensaison kommt nur langsam in Fahrt

Auf die Frage, ob die Wirtschaftskrise vorbei ist, bekommt man oft die gleiche Antwort: „Ja, aber das muss erst noch bei den Leuten ankommen.“ Ähnlich verhält es sich mit der Nebensaison auf Mallorca. Ob sie in den vergangenen Jahren belebt worden ist, wie es die Politik immer wieder vorgebetet hat? Betrachtet man die nackten Zahlen, lautet die Antwort „Ja“. Mehr Hotels öffnen auch in der kalten Jahreszeit, der Flughafen fertigt zwischen Oktober und März mehr Passagiere ab als früher und immer mehr Restaurants halten ihren Betrieb im Winter am laufen. Den Beitrag vollständig lesen →

Schlagworte:

19

01 2017

Ein gutes Jahr für Mallorca

Weltpolitisch gesehen, da sind sich die meisten Kommentatoren einig, war 2016 kein gutes Jahr. Syrien-Krieg und Flüchtlingskatastrophe, Terror, Brexit, Rechtspopulismus, Trump – man mochte manchmal schon gar keine Nachrichtensendung mehr einschalten. Den Beitrag vollständig lesen →

29

12 2016

Gesetzentwurf zur Ferienvermietung birgt Sprengstoff

Der Gesetzentwurf zur Regulierung des Ferienwohnungsmarktes ist vor allem eines: ein Papier gewordener Beleg dafür, dass es sich um ein sehr komplexes Thema handelt, das einfache Lösungen ausschließt.

Der große Wurf scheint Tourismusminister Biel Barceló nicht gelungen. Und die heißeste Kartoffel, nämlich die entscheidende Frage, wo Ferienwohnungen vermietet werden dürfen, hat er weitergereicht – an Gemeinden und Inselräte sowie an die Eigentümergemeinschaften von Wohnanlagen. Ankündigungen, dass das Gesetz noch im Sommer 2017 in Kraft treten soll, dürfen damit getrost als Wunschtraum tituliert werden. Den Beitrag vollständig lesen →

15

12 2016

Air Berlin und der Wandel einer ganzen Branche

Der Umbau bei Air Berlin geht seinen Gang und sorgt immer wieder für Schlagzeilen. Rückblick gefällig?

November 2015: Air Berlin gibt Drehkreuz Palma auf, das heißt keine Spanienflüge mehr ab Mallorca.

April 2016: Air Berlin fliegt noch tiefer in die Roten Zahlen. Den Beitrag vollständig lesen →

Schlagworte:

08

12 2016