Archivos en ‘Luftverkehr’.

Mehr Airlines mit Herz gesucht

Lasst uns über Gefühle reden. Und schreiben. Wer zu welchem Zeitpunkt in der Geschichte von Air Berlin welche Fehler begangen hat, ist in den vergangenen Wochen ausführlich behandelt worden. Und die Abwicklung des Pleite-Unternehmens wird ebenfalls noch für nüchterne Schlagzeilen sorgen. Aber wer sich in diesen Tagen mit langjährigen Residenten über das unrühmliche Ende der Air Berlin unterhält, bekommt weniger sachliche Analysen denn wehmütige, ja anrührende Kommentare zu hören. Den Beitrag vollständig lesen →

Schlagworte: ,

26

10 2017

Ein Stück Tourismusgeschichte

Es gab eine Zeit, da nahmen deutsche Mallorca-Residenten selten die Mühe auf sich, Vergleichsportale aufzurufen. Wer einen Flug zwischen Deutschland und der Insel buchen wollte, ging gleich auf www.airberlin.com. Air Berlin war die Mallorca-Airline. Aber das ist schon wieder Jahre her. Nach einem ewig langen Sinkflug konnte der Crash in Form des Insolvenz-Antrags allenfalls durch das Timing überraschen.

Den Beitrag vollständig lesen →

Schlagworte: ,

17

08 2017

Flughafen nimmt Kurs auf neue Rekorde

Palmas Airport ist das Tor zur Insel und auch ihr wichtigster Wirtschaftsmotor. Wenn er stottert, läuft es mit der Konjunktur schlecht. Denn verlassen nicht genügend Passagiere, sprich Urlauber, den Flughafen, fehlen Jobs und Löhne auf Mallorca.

Von daher sind die Prognosen zum Flugplanwechsel ein Konjunkturbarometer, das anzeigt, wie die Tourismuswirtschaft laufen wird. Den Beitrag vollständig lesen →

23

03 2017

Air Berlin und der Wandel einer ganzen Branche

Der Umbau bei Air Berlin geht seinen Gang und sorgt immer wieder für Schlagzeilen. Rückblick gefällig?

November 2015: Air Berlin gibt Drehkreuz Palma auf, das heißt keine Spanienflüge mehr ab Mallorca.

April 2016: Air Berlin fliegt noch tiefer in die Roten Zahlen. Den Beitrag vollständig lesen →

Schlagworte:

08

12 2016

Gordischer Knoten durchschlagen?

Es tut sich was in der europäischen Luftfahrt – eine Branche, die fast schon naturgemäß ständig in Bewegung sein muss. Mit dem angekündigten Wet-Lease-Abkommen zwischen Air Berlin und der Lufthansa-Tochter Eurowings einerseits sowie andererseits dem geplanten Zusammenschluss zwischen Tuifly, Niki unter Beteiligung von Etihad samt einigen Dutzend Air-Berlin-Maschinen entstehen in Mitteleuropa zwei mittelgroße Discount-Anbieter, die endlich der britischen und irischen Konkurrenz ein gewisses Volumen entgegenhalten können. Den Beitrag vollständig lesen →

06

10 2016

Mit dem Umbruch bei Air Berlin geht eine Ära zu Ende

Der radikale Schrumpfkurs, den Air Berlin am Mittwochabend verkündete, bedeutet für die Insel eine Zäsur. Wie immer die Krise im Detail gemanagt wird, die Airline, wie Mallorca sie kannte, wird es nicht mehr lange geben.

Das Ende einer Ära. Air Berlin hat Mallorca verändert. Die Airline hatte zum Beispiel entscheidenden Anteil am stetig steigenden Residenzial-Tourismus. Air Berlin brachte die Ferienhausbesitzer und Deutschland-Pendler in nie gekannten Frequenzen und zu festen Zeiten auf die Insel, und das von wohnortnahen Flughäfen. Den Beitrag vollständig lesen →

Schlagworte:

29

09 2016

Über das Reisen in Zeiten des Terrors

Ostern hat auf Mallorca neben der kirchlichen auch eine wirtschaftliche Bedeutung. Es ist der Startschuss in eine neue Saison. Viele Betriebe erwachen aus dem Winterschlaf, man freut sich auf den ersten großen Ansturm des Jahres. Es geht wieder los!

Diese freudige Stimmung hat einen Dämpfer erhalten. Wieder ein verheerendes Attentat mit vielen Toten. Diesmal in Brüssel. Dass ein Flughafen und ein Bahnhof das Ziel waren, lässt das Geschehen noch ein bisschen näher an uns heranrücken. Mallorca ist ohne internationalen Verkehr nicht lebensfähig. Das freie Reisen ist ein Bestandteil unserer Lebensweise – und die wirtschaftliche Grundlage der Ferieninsel. Den Beitrag vollständig lesen →

Schlagworte:

24

03 2016

Verstaubt und doch wichtig

Frauen wollen gleichberechtigt sein, ganz klar und auch auf Mallorca. Aber müssen sich Frauen deshalb zwingend für einen verstaubten Frauentag oder Alice Schwarzer begeistern? Gerade wir jungen Frauen haben das Interesse an diesen altfeministischen Erzeugnissen aus dem vergangenen Jahrhundert weitestgehend verloren.

Nicht, dass wir die Gedanken dahinter ablehnen, nicht, dass wir nicht dankbar für die großen Schritte sind, mit denen uns vorherige Generationen Wege ebneten, als wir noch nicht einmal stehen konnten. Doch es stellt sich die Frage: Warum immer noch etwas einfordern, was mittlerweile selbstverständlich ist? Denn das ist es doch. Oder? Nichts scheint unemanzipierter als alte Frauen der 68er-Generation, die immer noch Ungleichheit heraufbeschwören, die doch schon lange beseitigt ist. Denn das ist sie doch. Oder? Den Beitrag vollständig lesen →

03

03 2016

Der Absturz von Flug 4U9525 lässt auf Mallorca kaum jemanden kalt

In der Regel spielen sich Tragödien weit entfernt von uns ab: Tsunamis am anderen Ende der Welt, Erdbeben in entlegenen Regionen, Kriege auf fremden Kontinenten, Seuchen und Hungersnöte im tiefsten Afrika. Meist schenken wir solchen Themen nur vorübergehend unsere Aufmerksamkeit – nämlich bis zur nächsten Katastrophe. Wer noch nicht gänzlich abgestumpft ist von den tagtäglichen Schreckensmeldungen, der wird sich wohl noch in das Leiden der Mitmenschen hineinversetzen können. Wirklich betroffen aber sind meist doch nur die anderen. Den Beitrag vollständig lesen →

Schlagworte:

26

03 2015

„Fast Lane“: Eine fast gute Idee

Schon wieder so ein englisches Wort, das sich ausländische Sprachräume erobern möchte – Fast Lane. Soll heißen: Schnellspur, Schnellweg, Überholspur, Abkürzung. Damit ist die neue „Überflieger“-Strecke gemeint, mit der sich die Warterei vor der Sicherheitskontrolle am Airport erübrigt. Statt Anstellen und Schlange-Stehen können VIPs und andere Edelflieger flugs an den Wartenden vorbeiziehen. Den Beitrag vollständig lesen →

Schlagworte: , ,

19

03 2015