Archivos en ‘Kultur’.

Die Insel wird immer ein Sonnenziel bleiben

Türkisfarbenes Wasser, weiße Strände, Paella bei Sonnenuntergang und dazu das melancholische Lied eines „Guitarreros“ – für die meisten Mallorca-Touristen sind und bleiben solche Szenarien Inbegriff des Urlaubs. „Sol y Playa“ stehen noch immer hoch im Kurs, das wird sich auch wegen der ständigen Wetterkapriolen in Mitteleuropa nicht ändern lassen. Dass die Behörden auf der Insel seit nunmehr drei Jahren versuchen, den unkontrollierten Zustrom an Urlaubern im Sommer zu bändigen, ist zumindest nachvollziehbar. Sie sollten dabei aber die Sehnsucht der Menschen im Norden nach der Leichtigkeit des Sommers am Mittelmeer nicht unterschätzen. Die große Mehrheit zieht das Handtuch im heißen Sand der Herbstwanderung durch den Steineichenwald vor. Den Beitrag vollständig lesen →

Schlagworte: , ,

05

07 2018

Gerecht ist anders: Das Zonenmodell zur Ferienvermietung

Die private Ferienvermietung ist eine der heißesten Kartoffeln, die Balearen-Regierung, Inselrat und Stadt Palma in dieser Legislaturperiode anpacken konnten. Das Thema ist äußerst komplex. Hier wird in Eigentumsrechte eingegriffen, Landschafts- und Ressourcenschutz betrieben, die Zukunft des Inseltourismus vorgegeben, Wohnungs- und Wirtschaftspolitik gemacht. Alle Interessen unter einen Hut zu bekommen, ist unmöglich.

Den Beitrag vollständig lesen →

25

01 2018

Erstmals etabliert sich ein internationales Filmfestival auf Mallorca

Beharrlich, gepflegtes Auftreten, langjährige Branchenerfahrung, gutes Händchen bei der Auswahl von Filmen, kreativer Umgang mit geringem Budget: So könnte die Stellenbeschreibung für die Direktorin des Evolution Mallorca International Film Festivals (EMIFF) lauten. Doch Sandra Seeling hat sich nicht beworben. Die Schauspielerin hat das Festival 2012 ins Leben gerufen. Den Beitrag vollständig lesen →

Schlagworte:

03

11 2016