2021 vieles 
richtig gemacht

Mallorca im Jahresrückblick, das kommt einer Achterbahnfahrt nahe. Insbesondere in Sachen Pandemie. Vor einem Jahr hatte die Insel ein extrem hohes Inzidenzgeschehen, das wussten die Behörden im Winter und Frühling auf einen für Europa vorbildlichen Fast-Nullbereich zu senken. Doch dann explodierten im Frühsommer die Werte, speziell weil spanische Abiturienten bei unkontrollierten Massenpartys die Ansteckungszahlen wieder in die Höhe trieben. Strenges Gegenrudern der Regierung sorgte dafür, dass die Zahlen wieder deutlich sanken und die Insel – nach der coronabedingten Paralyse im Vorjahr – doch noch eine touristische Saison erleben durfte, mit einem Ergebnis, das viel besser ausfiel als gedacht. Das bedeutete Jobs und Einnahmen, wie sie zuvor bitter vermisst worden waren, sowie, noch wichtiger, eine Rückkehr zu so etwas wie Normalität.

Umso enttäuschender ist die derzeitige Flut der Neuansteckungen mit der Omikron-Variante auf der Insel (S. 7) . Es scheint, als wiederholten sich die Szenarien, als hätten die vielen Anstrengungen in den vergangenen zwölf Monaten nichts gebracht. Doch so sollte man nicht denken! Sondern noch einmal zurückblicken und sich daran erinnern, wie die bisherigen Erfolge auf der Insel im Kampf gegen Corona erzielt worden waren. Anders, als es dem spanischen Klischee vom Laissez-faire entspricht, waren auf Mallorca die Restriktionen strenger als anderswo. Auch die Impfrate ist deutlich höher als in anderen Ländern. Viele der damaligen Maßnahmen erwiesen sich als richtig, und wenn man den Behörden einen Vorwurf machen könnte, dann vielleicht den, die Booster-Impfungen nicht schon früher, rascher und intensiver auf den Weg gebracht zu haben.

Die Erfahrungen zeigen, dass es Sinn macht, weiter auf die Wissenschaft zu vertrauen, denn die Alternativen entbehren jeglicher Fundamente. Wollen wir hoffen, dass Corona im kommenden Jahr noch mehr zurückgedrängt werden kann, als es dieses Jahr bereits gelungen war. MM wünscht seinen Leserinnen und Lesern daher ein glückliches und insbesondere ein gesundes 2022!

Autor: Alexander Sepasgosarian

Acerca del autor

MMRedaktion

Otras entradas por

Sitio web del autorhttps://www.mallorcamagazin.com/

30

12 2021

Tu comentario