Archiv für Juli, 2016

Tötung von Tierheimhunden muss verhindert werden

Bewusstsein für den Wert eines Tieres schaffen, das klingt gut. Die Fundació Natura Parc will mit ihrer neuen Kastrationspflicht bei der Ausgabe von Tierheimhunden an Adoptanten genau das erreichen. Es sei ein kleiner Schritt im Kampf, die Bevölkerung umzuerziehen, hin in Richtung Wertschätzung. Denn Kastration kostet Geld, und nur wer bereit sei, dieses Geld für ein Tier zu bezahlen, wertschätze das Geschöpf auch, so die Argumentation der Tierheimbetreiber. Klingt vernünftig. Den Beitrag vollständig lesen →

Schlagworte:

21

07 2016

Ein sauberes Meer ist die beste Werbung

Die  Qualität derStrände ist das Pfund, mit dem Mallorca wuchert. Machen wir uns nichts vor, auch Partytouristen, Wanderurlauber und Radfahrer wollen sich auf der Insel ab und zu mal in die Fluten stürzen, von den klassischen Sonne-und-Strand-Gästen ganz zu schweigen. Die Sauberkeit des Wassers vor den Küsten muss natürlich stimmen, wäre das Mittelmeer dreckig, wäre dies schädlich fürs Tourismusgeschäft. Den Beitrag vollständig lesen →

14

07 2016

Ecotasa: Gut gelaufen

Da hat die linke Balearen-Regierung doch so etwas wie ihr Meisterstück abgeliefert: Seit vergangenem Freitag wird auf den Balearen die Steuer für nachhaltigen Tourismus kassiert – und keiner regt sich auf. Dem ersten Eindruck nach noch nicht einmal jene, die sie berappen müssen. Das ist gut gelaufen für Tourismusminister Biel Barceló & Co..

Im Grunde kann man sich noch immer fragen, warum Urlauber eine Zusatzsteuer entrichten müssen. Eine schlüssige Antwort wird man wohl nicht finden, es sei denn, man hängt der Ideologie an, dass der Tourismus die Wurzel allen Übels ist. Den Beitrag vollständig lesen →

07

07 2016