Archivo de Mai, 2016

Katalanen auf dem Irrweg

Wieder einmal wurde deutlich, wie sehr die Separatisten, die bei den letzten Regionalwahlen mit knapp der Hälfte der Stimmen die absolute Mehrheit im Parlament erreicht haben, auf Krawall gebürstet sind. Es gibt nicht das kleinste Anzeichen für eine Bereitschaft zu anderen Lösungen als die Unabhängigkeit. Den Beitrag vollständig lesen →

26

05 2016

Braucht Mallorca wirklich noch mehr Kreuzfahrt-Touristen?

Haben Sie am Montag „Tatort“ gesehen? Da ging es um die „Theorie des hundertsten Affen“. Der Mythos, der als Beispiel für kollektives Bewusstsein verbreitet wird, besagt: Wenn einige Lebewesen (in diesem Fall Makaken) ein Verhaltensmuster an den Tag legen, verbreitet sich dieses, nachdem eine kritische Masse überschritten ist (in diesem Fall einhundert), unaufhaltsam auf alle anderen Lebewesen der Spezies, angeblich sogar auf paranormalen Wegen.

Den Beitrag vollständig lesen →

Schlagworte:

19

05 2016

Taten statt Worte: Zur Sinnhaftigkeit der Flaggen-Diskussion

Zwölf Blaue Flaggen haben die Balearen in diesem Jahr verloren. Zwölf Qualitätssiegel also. Drei davon sind den Stränden von Palma abgesprochen worden. Keine schöne Schlagzeile für die Hauptstadt einer Region, die ihr Haupteinkommen aus dem Tourismus zieht, der genau das sucht: schöne, saubere und sichere Strände. Den Beitrag vollständig lesen →

Schlagworte: , ,

12

05 2016

Eine Frage des Respekts: Über die Trinkgelage an der Playa de Palma

„Wenn sie schwanken, dann schwanken sie diszipliniert.“ Diesen wunderschönen Satz über deutsche Kegelbrüder schrieb „Ultima-Hora“-Reporter Pedro Prieto – vor etwa 20 Jahren.

Inzwischen hat sich die Wahrnehmung geändert, nicht nur bei unserem mallorquinischen Kollegen. Aus der recht braven Sause der Vereinsmeier ist der Partytourismus geworden, längst hat sich auch das Wort „Turismo de borachera“ etabliert, Sauf-Tourismus. Den Beitrag vollständig lesen →

Schlagworte:

05

05 2016