Archiv für Mai, 2015

Das Ende der Ära Bauzá

Zugegeben, die Ergebnisse der Regional- und Kommunalwahlen auf den Balearen liegen im spanienweiten Trend. Dennoch gibt es für den Niedergang der PP auf den Inseln einen Hauptschuldigen vor Ort: Ministerpräsident und Parteichef José Ramón Bauzá. Sein Rücktritt war unausweichlich, auch wenn er das zunächst nicht wahrhaben wollte.

Den Beitrag vollständig lesen →

28

05 2015

Jetzt sind wieder Kompromisse gefragt

José Ramón Bauzá hatte eine hervorragende Ausgangsposition: Als junger und dynamischer, unverbrauchter und nicht vorbelasteter Spitzenkandidat der konservativen Partei holte er vor vier Jahren gleich die absolute Mehrheit im Balearen-Parlament. Auch im Inselrat und in den allermeisten Rathäusern hatte die PP in der abgelaufenen Legislaturperiode unangefochten das Sagen. Wer jedoch erwartet hatte, die Konservativen würden diese Konstellation nutzen, um Mallorca und die Nachbarinseln entschlossen voranzubringen, sah sich bald getäuscht. Selten zuvor war eine Legislaturperiode so von Polemik geprägt wie diese. Lange nicht mehr war das gesellschaftliche Klima auf Mallorca so vergiftet wie jetzt. Den Beitrag vollständig lesen →

Schlagworte:

21

05 2015

Keine italienischen Verhältnisse bitte

Wer einmal in Norditalien war, weiß, wie die Auswüchse der „Strandindustrie“ aussehen können. Der öffentlich zugängliche Teil des Küstenabschnitts eines beliebigen Ortes hat die gefühlte Größe von zehn Badehandtüchern, der Rest wird privat bewirtschaftet, sprich: Er ist vom öffentlichen Teil durch Absperrungen getrennt, steht voller Liegen oder wird von einer Bar belegt. Wer sich hier aufhalten will, zahlt. So schlimm ist es auf Mallorca Gott sei Dank noch nicht und wird es wohl in absehbarer Zukunft auch nicht werden. Der Strand ist grundsätzlich öffentlich zugänglich und Strandbuden dürfen eine bestimmte Größe nicht überschreiten. Den Beitrag vollständig lesen →

Schlagworte: , ,

14

05 2015

Warum die Boat Show beispielhaft ist – in fast allen Bereichen

Im Jahre 2012 fiel die Bootsmesse in Palma aus. Die Wirtschaftskrise und vor allem ein veraltetes Konzept hatten dem Evergreen – Gründungsjahr 1983 – den Garaus gemacht. Da war einfach kein Pepp mehr dahinter. 2013 erfolgte dann ein Revival als Boat Show, das in diesem Jahr mit Rekordzahlen seinen vorläufigen Höhepunkt gefunden hat.

Der Mut zur Erneuerung hat sich offenbar bezahlt gemacht. Die Messe mit Lounge-Zelten und einer „Nacht des Meeres“ wird von Nautik-Freunden unisono als sehenswert bezeichnet, und die Superyacht-Abteilung mit 63 Schiffen darf sich sogar das Prädikat Weltklasse anstecken. Den Beitrag vollständig lesen →

Schlagworte:

07

05 2015