Archivo de Januar, 2015

Mallorcas natürliche Ressourcen sind permanent überlastet

Das kritische Bewusstsein der Urlauber hat in den vergangenen Jahren deutlich zugenommen, da sind sich die Experten einig. Eine wachsende Zahl der Touristen setzt sich durchaus mit den Folgen des eigenen Tuns auseinander. Kein Wunder, dass es kaum noch Hotels gibt, in denen die Gäste nicht aufgefordert werden, ihre Handtücher mehrfach zu benutzen und dadurch Wasser zu sparen. Löblich ist auch, dass Mallorcas Hoteliers mit lokalen Produzenten kooperieren, um einerseits die lokale Wirtschaft zu stärken und andererseits den CO2-Ausstoß möglichst gering zu halten. Den Beitrag vollständig lesen →

29

01 2015

Sant Sebastià: Neue Ideen braucht die Stadt

Die Tageszeitung Ultima Hora erteilte die Höchststrafe: Auf ihrer Titelseite am Dienstag bezeichnete sie die Konzertnacht zur Fiesta Sant Sebastià in Palma als „koffeinfrei“. Das soll heißen: Die Fete war stinklangweilig. Das schlechte Wetter wollen die Festkritiker als Ausrede nicht gelten lassen. Das Konzept sei einfach nicht mehr aktuell. Den Beitrag vollständig lesen →

Schlagworte:

22

01 2015

Wir müssen uns kennenlernen

Die ersten Tage nach den grauenhaften Attentaten von Paris gehörten der Trauer und Solidarität. Inzwischen hat die Analyse begonnen, in Frankreich ebenso wie in Deutschland, wo die Diskussion stark unter dem Eindruck der Pegida-Bewegung steht. In Spanien hört man verdächtig wenig; dabei gibt es allen Anlass, sich des Themas anzunehmen. Auch auf Mallorca. Den Beitrag vollständig lesen →

Schlagworte: ,

15

01 2015