Archivo de August, 2014

Alkohol, Sex und Urlaub

Zuerst Fellatio für Drinks, jetzt Schleckspielchen auf dem Bartresen: Schmuddelvideos aus Magaluf halten die Debatte über das Gebaren der Partyurlauber auf Mallorca am Köcheln. Die Behörden stehen den Alkoholexzessen in Magaluf oder an der Playa de Palma relativ hilflos gegenüber, auch wenn in Palma erste Erfolge der Stadtverordnung für „gesittetes Benehmen“ gefeiert werden.

Alkohol und Urlaub – das gehört nicht nur für jene zusammen, die über die Stränge schlagen. Umfragen belegen, dass in den Ferien mehr getrunken wird als sonst. Und zwar in allen Gesellschaftsschichten. Auch in den schicken Bars und Beach-Clubs wird gebechert, nur eben gesitteter. Den Beitrag vollständig lesen →

Schlagworte: ,

28

08 2014

Immer besser statt immer mehr

Vor der Eisdiele bei der Kathedrale blockiert eine lange Menschenschlange den Gehweg, die Parkhäuser in Palmas Innenstadt sind allesamt „completo“, durch die Calle San Miguel kämpfe ich mich nach einem Marktbesuch mit vollen Einkaufstüten nur mit Mühe durch die Menschenmassen, und das Lieblingsrestaurant winkt ab: „Was, du hast nicht reserviert?“ Es ist August auf Mallorca. Und es ist voll. Den Beitrag vollständig lesen →

Schlagworte: ,

21

08 2014

Mit König Felipe und Königin Letizia sind echte Profis am Werk

Der jüngste Auftritt von König Felipe VI. und seiner Königin Letizia kann selbst eingefleischte Monarchie-Gegner ins Wanken bringen: Er war perfekt inszeniert. Das Paar, das sich offenbar vorgenommen hatte, Sympathie-Punkte zu sammeln und das derangierte Image der Königsfamilie aufzupolieren, lief zu Bestform auf: Man sah sie immer nur strahlend, verständnisvoll, schulterklopfend, händeschüttelnd, zur rechten Zeit bescheiden und dann wieder mit dem nötigen Tupfer Glamour. Keine Frage: Da sind Top-Profis am Werk. Den Beitrag vollständig lesen →

Schlagworte:

14

08 2014

Zeit für Bed & Breakfast

Der Tourismus auf Mallorca und weltweit befindet sich in einem steten Wandel. Und der Gesetzgeber hinkt den neuen Entwicklungen hinterher – im besten Fall. Imschlimmsten Fall versucht er sie zu ignorieren oder gar zu blockieren. Schön ist das alles nicht.

Konkret geht es um folgendes Phänomen: Es gibt eine wachsende Zahl Reisender, die nicht im Hotel übernachten wollen. Aus vielerlei Gründen. Dieser Trend zeichnet sich immer deutlicher auf Mallorca ab: Es kommen jedes Jahr mehr Reisende – das besagen die Flughafenstatistiken – und doch sinkt die Auslastungen in den traditionellen Hotelbetrieben. Den Beitrag vollständig lesen →

Schlagworte: , ,

07

08 2014