Neuwahlen in Spanien: Der Druck auf die Parteien wächst

Man kann es drehen und wenden, wie man will: Das spanische Wahl-Sudoku wird nach dem kommenden Sonntag nicht einfacher werden. Die Meinungsforscher sagen ein ähnliches Ergebnis voraus wie am 20. Dezember – mit der durchaus bedeutsamen Ausnahme, dass das Bündnis der Linksparteien Podemos und Izquierda Unida die Sozialisten von der PSOE als zweitstärkste Kraft ablösen könnten. Den Beitrag vollständig lesen →

Schlagworte:

23

06 2016

Warum Cabrera nicht zur Partyinsel werden darf

Ein mallorquinischer Poet hat es einmal so ausgedrückt: „Nur eine Stunde von Palma entfernt, befindet sich das Mittelmeer des Odysseus.“ Gemeint ist damit der spanische Meeres-Nationalpark Cabrera, der lediglich 20 Kilometer vor der Südküste von Mallorca wie auf dem Meer zu schweben scheint. Den Beitrag vollständig lesen →

Schlagworte:

16

06 2016

Tierschutz sorgt für Zoff im Regierungsbündnis

Wenn man politische Entscheidungen zu Problemen trifft, die sehr kontrovers diskutiert werden, sollten die entsprechenden Gesetzesvorlagen wenigstens „wasserdicht“ sein. Beim Thema Tierschutz hat sich die Balearen-Regierung nicht mit Ruhm bekleckert. Den Beitrag vollständig lesen →

Schlagworte: , ,

09

06 2016

Und es stimmt doch: Geld schießt keine Tore

Was ist da um Himmels Willen passiert?Real Mallorca steht vor dem freien Fall ins fußballerische Niemandsland.Irgendjemand muss doch Schuld haben. Oder ist das Ganze nur die Verkettung unglücklicher Umstände? Auf jeden Fall bewahrheitet sich ein alter Spruch:Geld schießt keine Tore. Den Beitrag vollständig lesen →

Schlagworte: ,

02

06 2016

Katalanen auf dem Irrweg

Wieder einmal wurde deutlich, wie sehr die Separatisten, die bei den letzten Regionalwahlen mit knapp der Hälfte der Stimmen die absolute Mehrheit im Parlament erreicht haben, auf Krawall gebürstet sind. Es gibt nicht das kleinste Anzeichen für eine Bereitschaft zu anderen Lösungen als die Unabhängigkeit. Den Beitrag vollständig lesen →

26

05 2016

Braucht Mallorca wirklich noch mehr Kreuzfahrt-Touristen?

Haben Sie am Montag „Tatort“ gesehen? Da ging es um die „Theorie des hundertsten Affen“. Der Mythos, der als Beispiel für kollektives Bewusstsein verbreitet wird, besagt: Wenn einige Lebewesen (in diesem Fall Makaken) ein Verhaltensmuster an den Tag legen, verbreitet sich dieses, nachdem eine kritische Masse überschritten ist (in diesem Fall einhundert), unaufhaltsam auf alle anderen Lebewesen der Spezies, angeblich sogar auf paranormalen Wegen.

Den Beitrag vollständig lesen →

Schlagworte:

19

05 2016

Taten statt Worte: Zur Sinnhaftigkeit der Flaggen-Diskussion

Zwölf Blaue Flaggen haben die Balearen in diesem Jahr verloren. Zwölf Qualitätssiegel also. Drei davon sind den Stränden von Palma abgesprochen worden. Keine schöne Schlagzeile für die Hauptstadt einer Region, die ihr Haupteinkommen aus dem Tourismus zieht, der genau das sucht: schöne, saubere und sichere Strände. Den Beitrag vollständig lesen →

Schlagworte: , ,

12

05 2016

Eine Frage des Respekts: Über die Trinkgelage an der Playa de Palma

„Wenn sie schwanken, dann schwanken sie diszipliniert.“ Diesen wunderschönen Satz über deutsche Kegelbrüder schrieb „Ultima-Hora“-Reporter Pedro Prieto – vor etwa 20 Jahren.

Inzwischen hat sich die Wahrnehmung geändert, nicht nur bei unserem mallorquinischen Kollegen. Aus der recht braven Sause der Vereinsmeier ist der Partytourismus geworden, längst hat sich auch das Wort „Turismo de borachera“ etabliert, Sauf-Tourismus. Den Beitrag vollständig lesen →

Schlagworte:

05

05 2016

Spanien steht vor Neuwahlen

Sie haben sie alle in einen Sack gesteckt und ordentlich draufgekloppt: Selten gingen die spanischen Medien mit der politischen Klasse so hart ins Gericht wie in dieser Woche, als klar wurde, dass Neuwahlen unausweichlich sind. Den Beitrag vollständig lesen →

Schlagworte:

28

04 2016

Anti-Terrorkampf: Spaniens Polizei macht einen guten Job

Jetzt also Mallorca. Die Verhaftung des 26-jährigen Marokkaners in Palma, der versucht haben soll, Kämpfer für den Islamischen Staat anzuwerben, hat weit über die Insel hinaus Wellen geschlagen. Gerät jetzt auch Mallorca ins Visier der Islamisten? Darauf gibt es bislang keine Hinweise, zumindest wenn man den Sicherheitsbehörden glaubt, die sich nämlich zu versichern beeilten, dass es sich um einen einzelnen Aktivisten handelt und nicht um eine Terrorzelle, die Anschläge auf Mallorca plante. Den Beitrag vollständig lesen →

Schlagworte:

21

04 2016